Syrien-Konflikt: «Türken sind frustriert»

Der türkische Ministerpräsident Erdogan war am Donnerstag zu Besuch bei US-Präsident Obama. Syrien war dabei eines der Themen.

US-Präsident Obama bei der Pressekonferenz mit dem türkischen Ministerpräsident Erdogan.
Bildlegende: US-Präsident Obama bei der Pressekonferenz mit dem türkischen Ministerpräsident Erdogan. keystone

Die Türkei drängt die USA stärker einzugreifen. Etwa, indem der Luftraum gesperrt würde.  An der Medienkonferenz wurde dazu aber nichts gesagt, Erdogan habe sich mit seinem Anliegen nicht durchsetzen können, sagt der Journalist Thomas Seibert in Istanbul.

Autor/in: Karin Britsch, Redaktion: Salvador Atasoy