Tausende Flüchtlinge erreichen Serbien

Tagelang hat sich der Flüchtlingsstrom an der griechisch-mazedonischen Grenze gestaut, nun hat Mazedonien die Grenze wieder geöffnet. Allein in der Nacht auf Sonntag sollen 7000 Migranten nach Serbien weiter gereist sein.

Zu sehen sind Flüchtlinge in Belgrad; sie rasten auf ihrer Durchreise nach Westeuropa.
Bildlegende: Flüchtlinge in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Keystone

Die Situation an der Serbisch-Mazedonischen Grenze sei aktuell relativ ruhig, auch wenn Tausende da seien, sagt Walter Müller, Korrespondent in Belgrad.

Moderation: Salvador Atasoy