Toronto spielt in Sachen Umweltschutz eine Vorreiterrolle

An der Klimakonferenz in Paris sind die Staaten die entscheidenden Akteure, aber genau so wichtig sind die Städte. Sie verbrauchen drei Viertel der Energie weltweit, und sie können den Klimawandel massgeblich beeinflussen - auch dann, wenn die Regierung des Landes das Problem zu wenig ernst nimmt.

Die Skyline von Toronto mit den Wolkenkratzern und Türmen, davor das Meer.
Bildlegende: Die Stadt Toronto setzt sich für den Klimawandel ein, gegen die kanadische Regierung. Keystone

Der Bericht von Auslandredaktor Christoph Wüthrich.

Autor/in: Christoph Wüthrich, Redaktion: Miriam Knecht