Tschad: «Das krasseste Land, in dem ich je gearbeitet habe»

Tschad im nördlichen Afrika ist umgeben von Krisenländern wie Sudan, Libyen oder der zentralafrikanischen Republik. Von dort fliehen Hunderttausende von Menschen in ein Land, in dem die 12 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner selbst unter Armut und Unternernährung leiden. Eine Reportage.

Blick in eine Klinik in der Region Mao in Tschad, wo unternernährte Menschen behandelt werden.
Bildlegende: Unterernährte Menschen in einer Klinik in der Region Mao in Tschad Keystone

Autor/in: Arndt Peltner, Redaktion: Daniel Eisner