Übervolle Bundeskasse: «Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling»

Einmal mehr hat der Bund viel mehr Geld in der Kasse als erwartet. Für das laufende Jahr rechnet das Finanzdepartement mit einem Überschuss von 1,7 Milliarden Franken. Budgetiert war ein Defizit von 500 Millionen. Aber das nächste Sparprogramm kommt trotzdem.

Eine Rechenmaschine steht auf einem Tisch, eine Hand tippt gerade etwas ein, ein Zettel kommt oben heraus.
Bildlegende: Die Bundeskasse schliesst dieses Jahr mit einem Überschuss - trotzdem wird gespart. Keystone

SRF4News sprach darüber mit Urs Gasche, Berner BDP-Nationalrat und Mitglied der Finanzkommission über den unerwarteten Überschuss.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Miriam Knecht