Um die Pressefreiheit in den arabischen Ländern steht es schlecht

Beim Weltkongress des internationalen Pressinstituts wird jedes Jahr ein Bericht zur Lage der Pressefreiheit vorgestellt. Bemerkenswertester Befund des Berichts in diesem Jahr: Die Pressefreiheit in den arabischen Ländern hat sich seit dem arabischen Frühling deutlich verschlechtert.

Schwieriger Weg zu Pressefreiheit nach dem arabischen Frühling.
Bildlegende: Schwieriger Weg zu Pressefreiheit nach dem arabischen Frühling. Keystone

Auslandredaktor Fredy Gsteiger verfolgt den Kongress vor Ort in Amman. Im Gespräch sagt er, dass nach dem arabischen Frühling in diesen Ländern viele Elemente der Demokratie noch nicht verwirklicht seien und dazu gehöre eben auch die Pressefreiheit.

Autor/in: Cathy Flaviano, Redaktion: Karin Britsch