Umstrittene Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen in Katar

Bereits sollen Dutzende Arbeiter auf den WM-Baustellen im  Golfstaat ums Leben gekommen sein. Der Gewerkschaftsbund fordert nun den Schweizerischen Fussballverband SFV auf, sich bei der FIFA einzusetzen, dass Katar die WM entzogen wird. Marco von Ah, Sprecher des SFV, nimmt Stellung.

Beiträge

Autor/in: Reto Held, Redaktion: Iwan Santoro