Viele Deutsche fühlen sich in der Schweiz benachteiligt

Statt Grüezi - Guten Tag. Wenn Deutsche zu reden beginnen, ist es um sie geschehen. Dann fühlen sich Deutsche in der Schweiz oft nicht mehr willkommen. Das sagt eine Umfrage der Wirtschafts-Universität Wien und der Universität St. Gallen.

Jeder Dritte der 1000 Befragten fühlt sich in der Schweiz weder willkommen noch zugehörig, ein weiteres Drittel hat zumindest teilweise dieses Gefühl. Studienautor Thomas Köllen hat ein so deutliches Umfrageergebnis nicht erwartet.

Autor/in: Marc Allemann, Redaktion: Tina Herren