Wahlen in Australien: «Abbott galt lange als unwählbar»

Am Samstag wählt Australien ein neues Parlament. Nach aktuellen Umfragen dürfte es zu einem Machtwechsel kommen: als Sieger wird der Oppositions-Führer Tony Abbott gehandelt, Spitzenkandidat der Liberal-Konservativen Koalition.

Wahrscheinlich der neue Premier: Tony Abbott.
Bildlegende: Wahrscheinlich der neue Premier: Tony Abbott. Keystone

Kaum Chancen auf einen Sieg hat der amtierende Premier-Minister Kevin Rudd von der Labour-Partei.

Frage an Australien-Korrespondent Urs Wälterlin: Warum kommt Abbott besser an als Rudd?

Autor/in: Rino Curti, Redaktion: Daniel Eisner