«Warum Saudiarabien das getan hat, erschliesst sich mir nicht»

Am Anfang der jüngsten Spannungen zwischen Saudiarabien und Iran stand die Hinrichtung des prominenten Geistlichen Nimr Al-Nimr in Saudiarabien. Al-Nimr ist ein Schiite und damit gehört er in Saudiarabien zur Minderheit. Im Iran dagegen machen die Schiiten die Mehrheit aus.

Zu sehen sind Proteste gegen die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen NImr Al-Nimr vor der saudischen Botschaft in Teheran.
Bildlegende: Proteste gegen die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen NImr Al-Nimr vor der saudischen Botschaft in Teheran. Keystone

Die Schiiten in Iran haben denn auch heftig gegen Al-Nimrs Hinrichtung protestiert und unter anderem die saudische Botschaft in Teheran gestürmt und angezündet. Daraufhin hat Saudiarabien mit dem Abbruch der Beziehungen reagiert. Alle iranischen diplomatischen Vertreter müssen das Land verlassen.

Frage an Nahostexperte Ulrich Tilgner: Auf welcher Stufe steht diese Massnahme von heute Nacht?

Moderation: Philippe Chappuis, Redaktion: Daniel Eisner