Was die vielen Flüchtlinge in Norditalien auslösen

Im Norden Italiens häufen sich die Probleme mit Flüchtlingen - auch wegen der Schweiz. Aufgrund der verschärften Kontrollen kommen viele Flüchtlinge nicht mehr über die Grenze - und bleiben folglich in Norditalien stecken.

Menschen mit Gepäck von hinten fotografiert.
Bildlegende: Für immer mehr Menschen endet die Flucht vorläufig in Norditalien. Keystone

Dass viele Flüchtlinge im Norden von Italien stranden, führt zu Konflikten. Viele Gemeinden wollen keine Flüchtlinge mehr aufnehmen. Darüber hat SRF4News mit der Journalistin Kirstin Hausen gesprochen.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Joël Hafner