«Was wir jetzt haben ist ein Bonus»

Philae ist wieder aufgewacht. Nach der spektakulären Landung auf dem Kometen Tschuri letzten November war der Landestation der Schnauf ausgegangen - sprich: der Strom. Seit Samstagabend kann Philae nun wieder mit der Raumsonde Rosetta kommunizieren.

Karin Altwegg ist Professorin und Dozentin für Weltraumforschung an der Universität Bern und hat das Projekt Rosetta mitentwickelt. Sie erläutert, warum es über ein halbes Jahr gedauert hat, bis Philae auf dem Kometen Tschuri wieder aufgewacht ist.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Tina Herren