Weltweit schicken Migranten 400 Milliarden Franken in ihre Heimat

Weltweit gibt es laut UNO-Anaben 230 Migranten. Und diese schicken immer mehr Geld in ihre Heimatländer. Gerade für die Menschen in den Entwicklungsländern sind diese Gelder oft überlebenswichtig.Wirtschaftsredaktorin Susanne Giger

Beiträge

Autor/in: Susanne Giger, Redaktion: Iwan Santoro