«Wenn es leicht wäre, dann wäre es ja schon längst passiert.»

Erstmals seit drei Jahren haben sich Vertreter Israels und der Palästinenser wieder an einen Tisch gesetzt. Unter Vermittlung der USA haben sie am Montagabend in Washington Verhandlungen für künftige Friedensgespräche aufgenommen.

US-Aussenminister John Kerry mit Vertretern der Israelis und Palästinenser an einem Tisch.
Bildlegende: US-Aussenminister John Kerry mit Vertretern der Israelis und Palästinenser an einem Tisch. Keystone

Im Gespräch mit der Publizistin Gisela Dachs in Tel Aviv loten wir die Chancen der Verhandlungen aus und benennen die Stolpersteine.

Autor/in: Barbara Peter