Wie stark ist der Islamische Staat?

Die Terror-Miliz IS verliert offenbar Terrain. Die irakische Stadt Ramadi etwa: Tagelang war sie umkämpft, jetzt meldet die irakische Armee, sie habe Ramadi zurückerobert. Die IS-Kämpfer seien geflohen oder tot.

Irakische Sicherheitskräfte postieren am 27. Dezember 2015 eine Flagge in der Stadt Ramadi.
Bildlegende: Irakische Sicherheitskräfte postieren am 27. Dezember 2015 eine Flagge in der Stadt Ramadi. Keystone

Und auch im Norden Syriens scheint der IS unter Druck. Kurdische und arabische Rebellen haben dort einen strategisch wichtigen Staudamm erobert. Ist der IS tatsächlich in der der Defensive? Wir haben Daniel Gerlach gefragt, Chefredakteur der Orient-Zeitschrift Zenith, Islamwissenschaftler und Nahost-Experte.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Hans Ineichen