Womit punkten Protestbewegungen wie die von Beppe Grillo?

Die Parlamentswahlen in Italien haben zwar keine Mehrheiten gebracht, aber einen klaren Sieger: Komiker Beppe Grillo. Seine junge Bewegung «Cinque Stelle» hat alle Vorhersagen übertroffen, sie kommt im Senat und im Abgeordnetenhaus auf einen Viertel der Stimmen.

Beppe Grillo: der grosse Sieger der italienischen Wahlen
Bildlegende: Beppe Grillo: der grosse Sieger der italienischen Wahlen Keystone

Grillos Bewegung hat kein klares politisches Programm und erinnert an Protestbewegungen wie die Piratenpartei in Deutschland oder die linksradikale Bewegung von Alexis Tsipras in Griechenland, beide feierten ebenfalls grosse Erfolge. Sind diese Bewegungen miteinander vergleichbar? Der deutsche Soziologe Dieter Rucht, Experte in diesem Bereich, sagt ja.

 

Autor/in: Simone Weber, Redaktion: Karin Britsch