Zügelaktion für Vivarium-Bewohner im Berner Dählhölzli

Der Berner Tierpark Dählhölzli renoviert ab Freitag sein Herzstück - das 80-jährige Vivarium. Der Baustelle müssen fast 800 Tiere weichen. Die meisten kehren Ende Jahr wieder zurück. Doch für einige ist der Auszug definitiv.

Schlangenhalsschildkröte im Berner Vivarium.
Bildlegende: Schlangenhalsschildkröte im Berner Vivarium. keystone

Tierparkdirektor Bernd Schildger erklärt, die Fische seien die heikelsten Tiere zum Zügeln - weil sie unter Narkose ersticken könnten. Der weltweit einzigartige Zoo-Termitenhügel bleibt, wird aber gestutzt, mit ungewissem Ausgang für die Termiten. Für andere Tiere bedeutet das Ende des alten Vivariums den Tod. So für die Piranhas. Sie werden den Bären verfüttert.

Redaktion: This Wachter