Zyprische Widersacher treffen sich am WEF Podium

Das erste Mal überhaupt treffen sich griechische und türkische Zyprioten auf dem internationalen Parkett. WEF-Gründer Klaus Schwab ist es gelungen, Nicos Anastasiades und Mustafa Akinci zusammen zu bringen. Die Präsidenten der griechisch-zyprischen und der türkisch-zyprischen Inselhälften.

WEF-Gründer Klaus Schwab in der Mitte, neben ihm stehen die Präsidenten von Griechisch-Zypern und von Türkisch-Zypern.
Bildlegende: Das WEF bringt Nicos Anastasiades und Mustafa Akinci vor Publikum zusammen, in der Mitte WEF-Gründer Klaus Schwab. Keystone

«Historisch» sei das Treffen nicht, sagt SRF 4 News Redaktor Rino Curti, die beiden hätten sich bereits bei anderen Gelegenheitgen getroffen. «Geschehen ist das bisher aber immer unauffällig und in der Heimat, also auf Zypern.» Dass sie jetzt vor Publikum aufgetreten sind, sei durchaus ein Novum.

Autor/in: Romana Costa, Redaktion: Philippe Chappuis