Facebook-Drohne: «Jetzt beginnen die Testflüge»

Hierzulande ist es normal, eine Internetverbindung zu haben. Entweder kommt das Internet aus dem Kabel oder über die Luft von einer nahen Handyantenne. Doch etwa 10 Prozent der Weltbevölkerung lebt in Gegenden, die komplett offline sind.

In einer Lagerhalle hat Facebook ein Flugzeug fertiggestellt und beginnt jetzt mit der 30 Meter langen Drohne Flugtests
Bildlegende: Facebook sieht ein grosses Wachstumspotential bei Leuten, die offline sind und hat nun einen Prototypen geschaffen für Internet aus der Luft. Keystone/Facebook

Verschiedene Unternehmen arbeiten daran, diese Infrastruktur auszubauen. Sie wählen technologisch spektakuläre Wege: Google will es mit Ballonen versuchen, Facebook mit unbemannten Flugzeugen. Facebook hat soeben den ersten Prototypen einer solchen Drohne fertiggestellt. SRF-Digitalredaktor Guido Berger hat das Flugzeug genau angeschaut.

Redaktion: Claudia Weber