Wie syrische Hacker die Webseite der New York Times lahmlegten

Im Syrien-Konflikt kommt es auch zu Cyber-Attacken: Diese Woche wurde bekannt, dass regierungstreue syrische Aktivisten die Internetseite der New York Times lahmgelegt und den Kurznachrichtendienst Twitter gestört haben.

Die Online-Ausgabe der New York Times wurde gehackt.
Bildlegende: Die Online-Ausgabe der New York Times wurde gehackt. Keystone (Archiv)

Digital-Redaktor Jürg Tschirren sagt, dass sich die sogenannte «Syrian Electronic Army» bei ihren Attacken der Phishing-Methode bediente.

Autor/in: Rino Curti, Redaktion: Simone Weber