«SRF bi de Lüt – Die Skilehrer» in Saas-Fee (2/3)

3. Staffel, Folge 2

  • Freitag, 17. Februar 2017, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 17. Februar 2017, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Februar 2017, 2:20 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 18. Februar 2017, 14:45 Uhr, SRF 1

In der zweiten Folge sind die rollen bei den Skilehrern mal verkehrt: Fabian Zurbriggen kämpft in China gegen die Kälte, und Simone Donati muss für seinen Nebenjob selbst wieder ran und Skiunterricht nehmen.

In der zweiten Folge kämpft der Skilehrer und ehemalige Zen-Mönch Fabian Zurbriggen in China gegen die Kälte. Minus 23 Grad Celsius sind die Tageshöchstwerte im Skigebiet Beidahu im Nordosten von China, nahe an der Grenze zu Nordkorea. Fabian macht hier Werbung für seine Heimat Saas-Fee und unterrichtet unter diesen Bedingungen seine chinesischen Skilehrerkollegen. Es ist keine einfache Aufgabe, die chinesischen Skifahrerinnen und Skifahrer von Ferien in der Schweiz zu überzeugen.

In Saas-Fee ist unterdessen der Tessiner Skilehrer Simone Donati in seinem Element und geniesst das Skifahren mit seinen deutschen Lieblingsgästen. Weil das Einkommen nicht ausreicht, versucht er sich in einem Nebenjob auf einer Indoor-Skirampe. Für einmal muss der gestandene Skilehrer selber Skiunterricht nehmen.

Jeden Tag sieht Steffi Bumann bei ihrer Arbeit als Skilehrerin den 4000er Alphubel. Hier ist ihr Vater als Bergführer verunglückt. Nun plant sie eine hochalpine Gletschertour zur Unglücksstelle.