Bedrückte Stimmung

Scherrers feiern Junggesellenabschied mit Freunden und in der Familie flammen alte Konflikte auf. Thierrys zweite Operation seit dem Unfall hat ihn motorisch zurückgeworfen und bei Hosalis kommt schon vor dem Lichterfest Diwali Bollywood-Stimmung auf.

Poltern mit Freunden und der Wunsch nach Versöhnung innerhalb der Familie: Sechs Wochen vor der Hochzeit gehen bei Scherrers die Emotionen hoch. Für den Junggesellenabschied haben Markus’ Freunde etwas Besonderes ausgeheckt und lassen sein Herz höherschlagen. Patrizia und ihre Freundinnen poltern gemächlicher, dafür feuchtfröhlich. Weniger fröhlich stimmen Markus seine familiären Konflikte. Die Funkstille zwischen ihm und seiner Schwester macht ihm zu schaffen.

Rückschlag bei Dietrichs: Der achtjährige Thierry wurde erneut am Nacken operiert. Die Platte wurde ihm entfernt, die ihm nach dem Unfall an der Halswirbelsäule fixiert wurde. Doch anstatt der erhofften besseren Beweglichkeit, hat ihn der Eingriff zurückgeworfen. Er muss jetzt noch mehr krampfen in der Reha. Es wird auch länger dauern, bis der Junge wieder heim nach Schattdorf kann. Das Schicksal von Thierry zehrt an den Kräften seiner Eltern. Und doch muss das Familienleben zu Hause weitergehen. Am Lauerzersee feiert die Familie den sechsten Geburtstag des mittleren Buben Jeremy.

Bei Hosalis in Winterthur kommt Bollywood-Stimmung auf. Am Lichterfest Diwali plant Manisha einen Tanzauftritt vor 70 Gästen. Eines der wichtigsten Feste in der hinduistischen Tradition hat für sie eine grosse Bedeutung. Mit Hilfe ihres Vaters studiert sie eine Choreographie ein. Mutter Tamara ist derweil in der Westschweiz unterwegs. Ihre letzte Chance, einen Esel zu finden, sieht sie in Ferlens (VD). Sie hält am Ziel fest, mit ihrer fünfköpfigen Familie und einem Esel auf den Jakobsweg zu gehen. Ob ihr das gelingt?