Von Zukunftsplänen, Zukunftsängsten und Zukunftsträumen

Bei Familie Götz pendelt sich das Leben als Grossfamilie langsam ein. Bereits stehen weitere Veränderungen an. Familie Jörgensen ist im Schweizer Alltag angekommen. Und Familie Stöckli hilft der jungen Flüchtlingsfamilie, sich in Muri zu integrieren.

Familie Jörgensen ist zurück in der Schweiz. Drei Jahre haben sie in Südkorea verbracht. Nun muss Tochter Michelle in Zürich eingeschult werden. Vor ihrem ersten Schultag in der neuen Heimat ist sie sehr nervös. Sie hofft, auch hier Freunde zu finden.

Das Leben von Familie Götz hat sich mit der Geburt der Zwillinge schlagartig verändert. Sie sind nun mit vier Kindern zu einer Grossfamilie geworden, der Alltag ist um einiges intensiver. Darum gönnen sie sich Sara und Yves eine kleine Auszeit – nur zu zweit.

Im aargauischen Muri sind Moustafa, Zoreen und Baby Ali bei der Familie Stöckli eingezogen. Das Zusammenleben mit der kurdischen Flüchtlingsfamilie spielt sich ein. Noch immer ist die Sprachbarriere die grösste Herausforderung. Cornel Stöckli setzt auf eine universelle Sprache in Sachen Integration: den Fussball.