Béatrice Meier aus Lustdorf TG

2016

Béatrice Meier lebt mit ihrem Mann Werner auf dem Grubhof in Lustdorf im Kanton Thurgau. Auf ihrem drei Hektaren grossen Hof halten sie zwölf Vollblut-Araberpferde und betreiben ein Katzenhotel. Béatrice kümmert sich vor allem um die Unterbringung und liebevolle Versorgung der Ferienbüsis.

Béatrice ist keine typische Landfrau. Das Landleben hat sie vor rund zwanzig Jahren kennen gelernt. Damals ist sie zu Werner in den Thurgau gezogen. Ursprünglich wohnte sie in Uerikon ZH in der Nähe der Stadt Rapperswil. Noch heute führt sie dort eine Schule für Nachhilfe und Prüfungsvorbereitungen. Den Bezug zu den Tieren hat sie nach und nach gewonnen. Heute ist sie eine begeisterte Reiterin. Viel Freude machen ihr zudem Hofhund Earl, Kater Mungg sowie die Hühner und Enten.

Für die Vorspeise der Landfrauen bedient sich Béatrice im eigenen Hühnerstall. Es gibt ein pochiertes Ei auf Spinatsalat an Rohschinkendressing. Weiter möchte sie mit einem Coq au vin mit Zwiebelbaguettes reüssieren. Dafür musste allerdings kein Hofhuhn das Leben lassen. Zum Abschluss serviert sie einen Stachelbeer-Pie mit Sauerrahmglace. Am meisten Respekt hat Béatrice vor der Zubereitung der pochierten Eier. Kann sie die Nerven im entscheidenden Moment behalten?

Artikel zum Thema