Katrin Kissling aus Rickenbach SO

2018

Katrin Kissling aus Rickenbach SO

In der sechsten Folge lädt Katrin Kissling aus Rickenbach SO auf ihren Bauernhof ein. Sie hat neben ihrer Passion fürs Kochen zahlreiche ausgefallene Hobbys und gibt sogar im Gemeinderat den Takt an.

Katrin Kisslings Hof liegt mitten im Dorf Rickenbach im Kanton Solothurn. Diesen bewohnt sie mit ihrem Ehemann Stefan, ihren fünf Kindern und den Schwiegereltern. Die Küche ist das Herzstück des Bauernbetriebs. Hier trifft sich die Familie zum Essen und Beisammensein. In den meisten Fällen sitzen bei der gastfreundlichen Landfamilie auch Besucher mit am Tisch und profitieren von Katrins Kochkünsten. Zudem ist an kalten Wintertagen die Küche der wärmste Ort des Hauses, denn Katrin kocht und bäckt mit einem Ofen, den sie mit Holz anfeuert. Das schätzen auch die Brotliebhaber der Region, die zweiwöchentlich mit frischem Bauernbrot aus dem Holzofen verwöhnt werden.

Katrin, die ursprünglich aus einer Lehrerfamilie stammt, wollte schon immer Bäuerin werden. Grosses Glück, dass sie vor 25 Jahren an einer Fastnacht Stefan kennenlernt, der in Rickenbach einen Bauernhof führt. Dieser unterstützt seine Frau bei ihren zahlreichen, ausgefallenen Hobbys: Katrin schlägt bei der letzten berittenen Artilleriemusik der Schweiz die Pauke, stellt Dachssalbe her, bietet Fonduefahrten auf dem Pferdewagen an, singt im Jodlerklub und steht seit einem Jahr dem Ressort Bau der Gemeinde vor. Sie bringt so einiges unter einen Hut neben fünf Kindern, drei Pferden, einem Pony, Zeburindern, Kühen, Legehennen, Katzen und einem Hund.

Den Landfrauen serviert die energiegeladene Bauersfrau eine Vorspeise aus eigenen Randen und einen Käseflan, der im Ofen luftig aufgeht. Als Hauptspeise präsentiert sie den sechs Mitstreiterinnen Fleisch von den eigenen Zeburindern. Süsser Abschluss macht ein Solothurner Liebesbriefchen mit Baumnussparfait.

Die weiteren Gastgeberinnen der 12. Staffel im Überblick

  • Freitag, 28. Dezember: Yvonne Heinzer aus Muotathal SZ
  • Samstag, 29. Dezember: Finale (live)