Rohe Apfelcreme mit Zuckerguetzli

Dessert von Maria Höhn, ZH

Dessert: Rohe Apfelcreme mit Zuckerguetzli Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dessert: Rohe Apfelcreme mit Zuckerguetzli srf / Merly Knörle

Zutaten:

  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • 4-6 Gravensteiner Äpfel
  • 2 dl Vollrahm, geschlagen

Für die Zuckerguetzli:

  • 100 g Butter
  • 170 g Rohzucker
  • 1 EL Honig
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g Halbweissmehl
  • ½ TL Backpulver

Zubereitung:

  1. Für die Zuckerguetzli Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden.
  2. Restliche Zutaten bis und mit Vanillezucker beigeben und vermischen.
  3. Backpulver und Mehl vermischen und ebenfalls unter die Masse geben.
  4. Teig zu einer Rolle formen, in Klarsichtfolie verpacken und kühl stellen.
  5. Ofen auf 220 °C stellen, Bachblech mit Backtrennpapier belegen.
  6. Rolle in ca. 4mm dicke Scheiben portionieren und Guetzli für 6-8 Minuten in der Mitte des Ofens backen.
  7. Für die Creme Zucker, Vanillezucker, Saft- und abgeriebene Schale der Zitrone in eine Schüssel geben.
  8. Äpfel an der Bircherraffel direkt in die Schüssel reiben und alles vermischen, damit die Äpfel sich nicht verfärben.
  9. Den geschlagenen Rahm darunterziehen und sofort mit den Zuckerguetzli servieren.

Sendung zu diesem Artikel