Zwetschgentröimli

Dessert von Pia Blatter, BE

Dessert: Zwetschgentröimli Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dessert: Zwetschgentröimli srf / Merly Knörle

Zutaten:

Für den Kompott:

  • 750 g Zwetschgen 0,5dl Orangensaft
  • etwas Grand Marnier, nach Belieben

Für die Quarkmasse:

  • 300 g Rahmquark
  • 4EL Zucker
  • 3 dl Rahm, steif geschlagen

Für die Moosblueme-Güetzi*:

  • 250 g Zucker
  • 2 dl Wasser
  • 250 g Zimtzucker
  • 500 g Mehl
  • Zitrone, abgeriebene Schale
  • etwas Orangensaft, Grand Marnier, zum Beträufeln

*als schnelle Alternative können statt den Moosblueme-Güetzi auch Willisauer Ringli verwendet werden.

Zubereitung:

  1. Für den Kompott alle Zutaten in einer Pfanne kurz aufkochen und für ca. 45 Minuten leicht köcheln lassen. In einer Schüssel erkalten lassen.
  2. Für die Güetzi Zucker mit dem Wasser aufkochen und in einer Teigschüssel erkalten lassen. Zimtzucker und Mehl mit der Zitronenschale dazugeben und Teig verrühren. Dabei entsteht eine etwas zähflüssige Masse. Diese über Nacht in einer Schüssel ruhen lassen. Am nächsten Tag Ofen auf 200 °C vorheizen. Teig auswallen und mit Blüemli-Förmli ausstechen.
  3. Für ca. 20 Minuten in der Mitte des Ofens backen.
  4. Für die Quarkmasse den Rahmquark mit dem Zucker verrühren und den Rahm darunterheben.
  5. Zum Anrichten die Güetzi in Stücke brechen und in 6 Gläser verteilen. Nach Belieben mit etwas Orangensaft und Grand Marnier beträufeln, mit einer Lage Zwetschgenkompott und zum Schluss mit der Quarkmasse bedecken.

Sendung zu diesem Artikel