Best-of Social Media: «SRF bi de Lüt – Live» 2015

Auch dieses Jahr waren Nik Hartmann, Annina Campell, Grill-Ueli und erstmals die Band Echo vom Leutschenbach in verschiedenen Städten der Schweiz zu Gast. In Saanen, Sursee, Stein am Rhein und Appenzell begrüssten sie das Publikum zu einem grossen Sommerfest. Hier ein Best-of Social Media.

Bei Darstellungsproblemen können Sie die Story auch direkt hier anschauen: Das war «SRF bi de Lüt – Live» 2015.

Sendungen zu diesem Artikel

  • SRF 1 29.08.2015 20:15

    SRF bi de Lüt - Live
    «SRF bi de Lüt – Live»: Das ist Appenzell!

    29.08.2015 20:15

    In der letzten Sendung begrüsst Nik Hartmann auf dem Landsgemeindeplatz in Appenzell unter anderem folgende Gäste: Simon Enzler, Gabriela Manser, Sennenhandwerker Hampi Fässler und die Kapuzinerin Schwester Mirjam. Musikalisch unterhalten Baschi und Hecht die Zuschauer und Zuschauerinnen.

  • SRF 1 22.08.2015 20:15

    SRF bi de Lüt - Live
    «SRF bi de Lüt – Live»: Das ist Stein am Rhein!

    22.08.2015 20:15

    In der dritten Sendung begrüsst Nik Hartmann in Stein am Rhein folgende Gäste: Gabriel Vetter, die ehemalige «Tagesschau»-Sprecherin Marion Preuss sowie die Buchautorin Verena Schoch Karr. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Dodo mit seiner neuen Single «Nagellack» und Lina Button.

  • SRF 1 15.08.2015 20:05

    SRF bi de Lüt - Live
    «SRF bi de Lüt – Live»: Das ist Sursee!

    15.08.2015 20:05

    In der zweiten Sendung begrüsst Nik Hartmann in Sursee auf dem Rathausplatz folgende Gäste: Guido A. Zäch, Roger Stalder, den Ruderer Simon Schürch und Stefanie Bucher, die sich mit Surseer Originalen auseinandergesetzt hat. Für musikalische Unterhaltung sorgen 77 Bombay Street.

  • SRF 1 08.08.2015 20:15

    SRF bi de Lüt - Live
    «SRF bi de Lüt – Live»: Das ist Saanen!

    08.08.2015 20:15

    Unter dem Motto «Das ist Saanen!» begrüsst Nik Hartmann zum Auftakt auf dem Dorfplatz Saanen unter anderen Schauspieler Andreas Matti, das Saaner Dorforiginal Bethli Küng, die Schweizer Langläuferin Nathalie von Siebenthal und den international bekannten Dirigenten Philippe Bach.