Gefüllte Crêpes mit Pistaziencreme dazu Waldbeeren

Dessert von Roberto Brunetti

Dessertteller. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dessert. SRF/Ueli Christoffel

(für 4 Personen)

Crêpes

  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier, aufgeschlagen
  • 3 dl Milch
  • 50 g Butter, flüssig
  • 1 TL Zucker
  • 10 g Butter

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, mischen und eine Vertiefung bilden. Eier, Milch, Butter und Zucker zusammen aufschlagen und dann langsam in die Vertiefung geben und unter Rühren das Mehl langsam dazu einarbeiten. Den Teig schlagen / rühren, bis er glatt ist. Mit einem Küchentuch bedecken und mind. 30 Min. ruhen lassen.

Pistaziencreme

  • 100 g weisse Schokolade
  • 20 g Butter
  • ½ dl Milch
  • 50 g Zucker
  • 150 g Pistazien, ¼ der Pistazien grob der Rest fein gemahlen
  • ev. ½ dl Milch oder Rahm

Schokolade, Milch, Butter und Zucker in eine Wasserbadschüssel geben und im Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen. Die gemahlenen Pistazien zugeben und darunter mischen. Je nach Konsistenz mit Milch/ Butter verdünnen. Die Masse sollte streichfähig sein.

Den Boden einer beschichten Pfanne mit wenig Butter ausreiben und erhitzen. Einen kleinen Schöpflöffel Crêpesteig zugeben, gleichmässig verteilen und bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken. Die Crêpe wenden und die zweite Seite ebenfalls goldgelb ausbacken.

Die gebackene Crêpe auf einen flachen Teller gleiten lassen. 1-2 EL Pistaziencrème auf die eine Hälfte der Crêpe geben und mit einem Messer sorgfältig ausstreichen. Die Crêpe einmal überschlagen und gleich noch einmal überschlagen. Die in Viertel geschlagene Crêpe auf Dessertteller anrichten.

Waldbeeren

  • je 50 g Waldbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren, 2-3 Erdbeeren, geschnitten
  • 1-2 EL Puderzucker
  • ½ Zitrone, ausgepresster Saft

Beeren in eine Schüssel geben, mit Puderzucker bestreuen und Zitronensaft beträufeln. Marinieren lassen.

Servieren

Die Crêpes auf Dessertteller anrichten und die Beeren dazu legen. Mit Puderzucker bestäuben und gehackten Pistazien bestreuen.

Sendung zu diesem Artikel