Dickes Fell

Visperterminen

In der zweiten Folge liegen Leben und Tod nahe beieinander und bei den Schäfern ist dickes Fell gefragt.

Während Martha Zimmermann und Therese Vomsattel um ihren verstorbenen Nachbarn trauern und sich Gedanken machen über den Tod, kommt Judith Kreuzers Kind im Spital Visp zur Welt.

Andreas Zimmermann ist unterwegs zum Ochsenhorn. Die Gedenkstätte auf dem Gipfel besucht er jedes Jahr, solange es seine Krankheit noch zulässt.

Es ist ein grosser Tag für die Schäfer: Ihre schönsten Tiere werden im Dorf prämiert. Peter Gottsponer ist mit dem Entscheid der Richter nicht ganz einverstanden und legt Rekurs ein.

Zudem kommt die Gotte von Lisa-Maria Zimmermann zurück nach Visperterminen – jahrelang hat sie im Ausland gelebt. Ein spezieller Moment für die junge Lisa-Maria: Auch sie möchte irgendwann von Visperterminen wegziehen.

Artikel zum Thema