Die neue Staffel: «SRF bi de Lüt» in Visperterminen

Visperterminen

Visperterminen, ein Ort wo Tradition und Glauben noch tief verankert sind.

In der ersten Folge findet zum zwanzigsten Mal das jährliche. „Wii-Grill-Fäscht“ in Visperterminen statt. 2000 Touristen wandern auf einen der höchsten Rebberge Europas. Das ganze Dorf muss jetzt mithelfen und anpacken.

Bevor der Winter kommt, müssen Peter Gottsponer und die anderen Schäfer im abgelegenen Nanztal ihre Schwarznasenschafe zusammensuchen. Der Wolf sorgt für Missmut unter den Schafhirten, denn im Sommer wurden mehrere Tiere gerissen.

Judith Kreuzer ist hochschwanger, jeden Moment kann es mit der Geburt losgehen.

Andreas Zimmermann leidet unter einer seltenen Erbkrankheit, die Gehör und Sehkraft schädigt. Trotzdem meistert er den Alltag mit Arbeit und Familie problemlos.

Martha Zimmermann und Therese Vomsattel sind weit über 80 Jahre alt und topfit. Die beiden sind bestens über das Dorfgeschehen informiert.

Beiträge

Artikel zum Thema