Unterschiedlichste Lebensstile, Träume und Menschen

«SF bi de Lüt – Unsere Stadt» zeigt das Leben in Basel und taucht ein in drei unterschiedliche Quartiere. Hier wohnen Menschen, deren Wege sich manchmal kreuzen, deren Alltag jedoch sehr verschieden ist. Was sie alle verbindet, ist die Liebe zu ihrer Stadt.

Ein Tramchauffeur, der auch Zenmönch ist, eine Kioskverkäuferin, deren grosse Liebe ihre Kunden aus allen sozialen Schichten sind und ein Abwart, der sein Schulhaus auch liebevoll als sein Schloss bezeichnet.

Sie alle leben in der Stadt und durchbrechen beim näheren Blick die Anonymität des Grossstadtlebens. Es sind Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensstilen, Berufen, Hobbies und Träumen.