Vallée de Joux: Hochtal im Waadtländer Jura

2013, Folge 7

In der siebten und letzten Folge reist Nik durch das Vallée de Joux. Das abgeschlossene Hochtal liegt im Waadtländer Jura und hält so manche Überraschung für unseren Moderator bereit.

Die Wanderung beginnt im Grand Risoud, dem märchenhaften Fichtenwald, wo auch die seltene Tonholzfichte wächst. Aus diesem Holz werden weltweit einzigartige Lautsprecher hergestellt.

Zusammen mit dem fast blinden Skilehrer Jean-Louis Raymond steigt Nik auf den Dent de Vaulion. Von hier führt der Weg weiter auf die malerische Alp Les Playnoz, wo Nik die Nacht im Stroh verbringt. Am nächsten Morgen beginnt sein Tag sehr früh; Nik hilft auf dem Lac de Joux einem Berufsfischer bei der Arbeit. Nicht weit entfernt gibt es eine «Haute Horlogerie», wo das traditionelle Uhrmacherhandwerk gepflegt wird. Nik schaut einem der letzten Uhrmacher über die Schultern.

Die Wanderung endet, wo sie begonnen hat: Im Grand Risoud sucht Nik einen Waldmenschen und Baumpflücker. Verabreden kann man sich kaum mit diesem Original, man muss ihn finden.

Beiträge