Zum Inhalt springen

Regionen Gruyère (FR)

Mehr zur 4. Region aus der Reihe «SRF bi de Lüt – Wunderland» 2016.

Wenn man von Bern über Freiburg nach Lausanne fährt, kommt man am Lac de la Gruyère vorbei, Startpunkt für die Region La Gruyėre im Kanton Freiburg. Hauptort ist Bulle. Die Region grenzt westlich über den Jaunpass an den Kanton Bern an, im Süden an den Kanton Waadt. In der Region wird hauptsächlich französisch gesprochen, die Gemeinde Jaun / Im Fang ist deutschsprachig.

Die Region hat über 750 km Wanderwege, zwischen Seen, Bergen Städtchen und Bergdörfern. Das historische Städtchen Gruyères liegt charmant auf einem Hügel und ist Ziel vieler Ausflüge in der Region. Der Ort hat nicht nur der Region den Namen gegeben, sondern auch dem weltberühmten Käse, dem Gruyère.

Im Greyerzerland kommt nicht nur auf die Rechnung, wer intakte Natur erleben will, auch die vielen Spezialitäten locken Touristen an: Angefangen beim Käse über die Soupe de Chalet bis hin zum Doppelrahm mit oder ohne Meringues lassen manch einem das Wasser im Mund zusammen laufen.