Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Gruppenbild von Nik Hartmann und den sechs Protagonisten.
Legende: Gruppenbild von Nik Hartmann und den sechs Protagonisten: v.l. Claude Filmer, Andrea Schibli, Laura Züger, Lorena Bohren, Damian Bright, Nik Hartmann, Mike Häberli. SRF
Inhalt

SRF bi de Lüt «Reise mitohne Hindernis» mit Nik Hartmann

Nik Hartmann begibt sich auf ein neues Abenteuer: eine Reise mit sechs jungen Menschen mit Down-Syndrom. Es gilt die kleinen Hürden im Alltag zu meistern. Der Weg zum Ziel, die Gruppendynamik und die innere Reise sind in der dreiteiligen Serie der Treibstoff für eine berührende Reisedokumentation.

Bei «SRF bi de Lüt – Reise mitohne Hindernis» geben die Protagonistinnen und Protagonisten die Route durch die Schweiz vor. Jede und jeder möchte in einer anderen Ecke der Schweiz etwas unternehmen. Da wird Gold gewaschen im Rhein und Schiff gefahren wie ein Kapitän, Kühe geschnitzt in Brienz und auf Pferden geritten wie Cowboys. Nik Hartmann fährt den vollbepackten Bus mit der bunten Reiseschar von einem zum nächsten Abenteuer.

Der Weg zum Ziel, die Gruppendynamik und die innere Reise sind in der dreiteiligen Serie der Treibstoff für eine berührende Reisedokumentation. Und dank der gegenseitigen Unterstützung räumt die Gruppe um Nik Hartmann so manches Hindernis aus dem Weg.

In der Gruppe mit dabei sind:

  • Lorena Bohren, 19, aus Grindelwald BE
  • Damian Bright, 28, aus Weesen SG
  • Claude Fillner, 25, aus Hasle-Rüegsau BE
  • Mike Häberli, 19, aus Schleinikon ZH
  • Andrea Schibli, 30, aus Eglisau ZH
  • Laura Züger, 23, aus Altendorf SZ

Mit von der Partie ist auch die Sozialpädagogin Julia Dietziker. Sie steht der Gruppe mit ihrer Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Unterstützung gibt Roland Thalmann, der für kleinere und grössere Anliegen immer ein offenes Ohr hat.

Ausstrahlung: Freitags, ab 23. August 2019, 20:05 Uhr, SRF 1