«Selbstgemacht»: Sitzpuff stricken

Anleitung zur Sendung vom 13. Dezember 2013.

Objektbeschrieb

  • Gestrickter Sitzpuff als Eyecatcher für Ihr Zuhause

Material

  • 2 grosse Rollen Zpagetti-Garn, erhältlich bei Senior Design Factory, im Fachhandel oder bei diversen Anbietern im Internet («Zpagetti» googeln). Zpagetti ist ein Stoffgarn aus festem Stretchmaterial.
  • Füllmaterial: alte Decken oder Kissen
  • 12er oder 15er Stricknadeln (je nach Zpagetti-Dicke) erhältlich bei Senior Design Factory oder im Fachhandel.
  • Grosse Zpagetti Spezial-Vernähnadel, im Fachhandel erhältlich oder zusammen mit dem Garn im Internet bestellen.

Anleitung

    • Sitzpuff stricken

      Ausschnitt aus «SRF bi de Lüt – Selbstgemacht» (1)

      5:08 min, aus SRF bi de Lüt vom 13.12.2013

    • Benjamin Moser und Anet Corti. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Benjamin Moser und Anet Corti. SRF

      Stricken

      Der Sitzpuff wird quer gestrickt. Zpagetti-Garn auf Nadeln Nr. 12 oder 15 mit 36 Maschen anschlagen.

    • Strickkurs mit Margrit Bünzli. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Strickkurs mit Margrit Bünzli. SRF

      Stricken (2)

      Der ganze Puff wird rechts gestrickt (re). Von Beginn weg wird in verkürzten Reihen gestrickt.

    • Muster. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Muster. SRF

      Muster

      Rechts stricken bis noch 4 Maschen zu stricken sind, die Arbeit drehen, stricken bis noch 4 M. übrig sind, die Arbeit drehen, stricken bis noch 8 M. übrig sind, die Arbeit drehen, stricken bis noch 8 M. übrig sind, die Arbeit drehen, stricken bis noch 12 M. übrig sind, die Arbeit drehen, stricken bis noch 12 M. übrig sind, in der nächsten Reihe über 24 M. stricken, 1 Reihe über alle Maschen stricken. Muster wiederholen bis die Arbeit ca. 140 cm misst, danach locker abketten.

    • Sitzpuff - beinah fertig. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Sitzpuff - beinah fertig. SRF

      Zusammennähen

      Auf der einen Seite Zpagetti durch die Maschen ziehen und zusammenziehen (= Boden). Füllung in den Sitz stopfen. Oben zusammenziehen und vernähen.

Spezielle Hinweise und Tipps: Je nach Zpagetti-Dicke entweder 12er oder 15er Nadeln wählen. Je dicker das Material, desto dicker muss die Nadelstärke sein.

Fragen?

Haben Sie Fragen zur Herstellung? Benjamin Moser und Debora Biffi von der Senior Design Factory geben Ihnen gerne Auskunft.

Sendung zu diesem Artikel