Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

SRF bi de Lüt Sendungsporträt

Der Name ist Programm: SRF geht raus aus den Studios, hin zu den Zuschauerinnen und Zuschauern.

Sendeplatz

Freitag, 20:05 Uhr auf SRF 1.

Mit «SRF bi de Lüt» geht Schweizer Radio und Fernsehen raus aus den Studios hin zu den Menschen in den Dörfern und Regionen der Schweiz. «SRF bi de Lüt» ist eine Marke und steht für schweizerische Unterhaltung für die ganze Familie. «SRF bi de Lüt» zeigt die Volkskultur in ihrer ganzen Vielfalt – von Brauchtum und Tradition bis hin zur gelebten Alltagskultur einer zeitgenössischen Schweiz.

SRF bi de Lüt» ist die Dachmarke für eine Vielzahl von Sendungen. Sie steht für Menschen und ihre Geschichten, für Authentizität und Qualität, für Heimat und Geborgenheit. «SRF bi de Lüt» erzählt Geschichten aus der Schweiz und trägt zum Selbstbild der Schweiz bei.

Einige Formate von «SRF bi de Lüt» blieben einmalige Staffeln. Zum Beispiel «Ein Ort nimmt ab» (2007), «Tellspiele» (2009), «Schloss Biberstein» (2010), «Die Bösen» (2010), «Die Jungbauern» (2011), «Das kleine Paradies» (2011), «Die Alten kommen!» (2011).

Reihen wie «Heimspiel» (2007 – 2009), «Vereinsgeschichten» (2009 – 2010) und «Über Stock und Stein» (2008 – 2011) wurden über mehrere Jahre ausgestrahlt und wuchsen den Zuschauern nicht nur wegen der sympathischen Moderation von Nik Hartmann ans Herz.

2012 kamen folgende Formate neu hinzu:«Unser Dorf», «Unsere Stadt», «Wunderland» mit Nik Hartmann und die Road-Doku-Soap «Töfflibuebe» mit Simon Enzler und Daniel Ziegler.

2013 tauchte Anet Corti als Moderatorin ein in die Welt der Handwerker und Gestalter im Zweiteiler «Selbstgemacht». Ebenso heisst es nun in der «Männerküche»: Männer an die Töpfe!

2014 dürfen wir zu Beginn des Jahres «Die Skilehrer» bei «SRF bi de Lüt» begrüssen und Ende August dann Fussballtrainer-Legende Hanspeter Latour: als «Der Problemlöser» greift er Familienunternehmen in Not unter die Arme. Ausserdem geht Nik Hartmann in «SRF bi de Lüt – Hüttengeschichten Spezial» auf eine Herbstwanderung und besucht Hüttenwarte und Hüttenwartinnen aus den «Hüttengeschichten».

2015 erleuchten wir die Adventszeit mit den «Weihnachtszauberern».

2016 gehen Jonny Fischer und Manu Burkart vom Cabaret-Duo «Divertimento» für «SRF bi de Lüt» auf die Reise. In Schottland heisst es für die beiden Freunde: zusammen «durch dick und dünn». Zum Ende des Jahres dürfen wir in der Sendung «Frohes Fest» in die weihnachtlichen Wohnzimmer von Bewohnern des Hunziker-Areals in Zürich schauen.

2017 beginnt mit «Die Nacht der Siegerinnen», einer grossen Liveshow zu Ehren unserer Gewinnerinnen aus 10 Staffeln «Landfrauenküche». In «Heimatsound» begleiten wir Trauffer bei einem musikalischen Experiment. Und mit dem Zweiteiler «Das grosse Wiedersehen» lassen wir 10 Jahre «SRF bi de Lüt» Revue passieren.

2018 bricht Nik Hartmann zum ersten Mal ins «Winter Wunderland» auf.

2019 wiederholen Manu und Jonny ihren Roadtrip «Durch dick und dünn», diesmal geht es nach Südafrika. Nik Hartmann begibt sich in «Reise mitohne Hindernis» auf eine Reise mit sechs jungen Menschen mit Down-Syndrom.

2020 bietet mit «Hollywood bi de Lüt» ein Best-of von Niks Abenteuern bei den Liveshows, in «z'Alp» begleiten wir Älplerinnen und Älpler in die rustikale Bergwelt, «Echte Tierhelden» erzählt emotionale Geschichten von Menschen, die alles für das Wohl von Tieren opfern. Die Reihe «Hotel zum Glück» begleitet fünf arbeitsuchende Frauen und Männer, die den Winterbetrieb eines Hotels übernehmen. 2020 haben wir auch eine Webonly-Reihe im Programm: bei «Landfrauen – Kochen» zeigen unsere Landfrauen einfache Gerichte zum Nachkochen. Nik präsentiert seine «Wanderhitparade», ein Best-of seiner Erlebnisse aus 12 Jahren Wunderland.

In der 60. Ausgabe von «SRF bi de Lüt – Live» sagt Nik Hartmann Adieu. Nicole Berchtold, Manu Burkart, Fabienne Bamert und Salar Bahrampoori präsentieren neu die Sendereihen von «SRF bi de Lüt».

Weiteres

Besuchen Sie unsere Social Media Kanäle! Sie finden uns auf Facebook und Instagram.

Haben Sie Anregungen oder Fragen zur Sendung? Wir sind gerne für Sie da: Kontakt «SRF bi de Lüt».

Im SRF Shop können Sie ihre Lieblings-Staffel als DVD bestellen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen