«SRF bi de Lüt – Die Weihnachtszauberer»: Folge 2

Das Wollerauer Weihnachtshäuschen ist bereits reich behängt, am Maiglöggliweg beginnt nun die besinnliche Vorweihnachtszeit und im Glattcenter wartet der zehn Meter hohe Weihnachtsbaum samt Rösslikarussell auf seinen Aufbau.

Das Wollerauer Weihnachtshäuschen ist bereits reich behängt mit den verschiedensten Lämpchen und Leuchtmotiven. Nun gilt es, alles ordentlich zu verkabeln, damit die Sicherungen nicht durchknallen. Die elektrische Anlage soll auch bei Wind und Wetter, Regen oder Schnee optimal funktionieren und das Weihnachtshaus in hellem Schein kilometerweit erstrahlen lassen. Zum feierlichen «Lichteranzünden» erwarten die Hausbewohnerinnen und -bewohner über siebzig Personen.

In den Reihenhäuschen am Maiglöggliweg in Bern Bethlehem wird emsig an den 24 Adventsfenstern gebastelt. Als Erste wird Silvia Neuhaus den Nachbarinnen und Nachbarn ihr Fenster präsentieren. Auf einem Hochhaus am Ende der Quartierstrasse wird ein grosser Bethlehem-Stern installiert. Mit diesem beginnt die besinnliche Vorweihnachtszeit am Maiglöggliweg. Bei einem grossen Suppenfest zelebrieren die Quartierleute ihren Zusammenhalt und bewundern den farbigen Adventskalender.

Im Shoppingcenter in Zürich Wallisellen wird die Eisbahn eröffnet, doch schon bald gibt es Probleme mit dem Kühlaggregat. Gleichzeitig kümmert sich Chefdekorateur Peter Stenz um den Aufbau des zehn Meter hohen Weihnachtsbaums samt Rösslikarussell – eine logistische Herausforderung sondergleichen. Gelingt es dem Team rund um Peter Stenz, das Glattcenter termingerecht in eine Winterwunderwelt zu verzaubern?