«SRF Börse» vom 21.9.2016

Der Schweizer Technologiekonzern ABB soll seine Stromnetzsparte abtrennen und an die Börse bringen. Der schwedische Investmentfonds Cevian erhofft sich dadurch mehr Rendite. ABB hat bisher nicht auf die Forderungen reagiert, verkauft nun aber die Sparte Hochspannungskabel. SMI: -0.1 Prozent.