«SRF Börse» vom 10.6.2014

Nach den Thurgauern wagt sich auch die Glarner Kantonalbank Ende Juni an die Börse. Sie wirbt vor allem um Kleinanleger. Bodenständig sind die Preise der Glarner Aktien jedoch nicht. CEO Hanspeter Rhyner rechtfertigt die teuren Papiere. Die GLKB sei eine Bank mit Fantasie. SMI: +1.1 Prozent