«SRF Börse» vom 31.10.2014

Der deutliche Einbruch an der Börse in der ersten Oktoberhälfte sei, so Chefökonom Thomas Liebi von Swisscanto, vor allem auf die US-Notenbank zurückzuführen. Sie habe ihr Programm eingestellt und der Börse Angst eingejagt. Der Markt habe sich dann aber relativ rasch erholt. SMI: + 1.4 Prozent