«SRF Börse» vom 4.3.2014

Mit dichten und dämpfen – der Bauchemiekonzern Sika steigert seinen Umsatz durch den Verkauf von Bau- und Klebstoffen auf fünf Milliarden Franken. Das Unternehmen expandierte in Schwellenländer – so auch in die Ukraine. Jan Jenisch, Konzernchef Sika vertraut dem Standort trotz Krise. SMI: +2 Prozent