«SRF Börse» vom 15.5.2014

Das Luxusgüter-Imperium Richemont generierte im letzten Jahr fast elf Milliarden Franken Umsatz. Uhrenhersteller wandeln sich zu Juwelierläden, da edler Schmuck viel Geld einbringt. Funkelnde Ringe und Collier finden auch in China wieder Anklang - die Krise dort sei überwunden. SMI: +0.4 Prozent