«SRF Börse» vom 28.5.2018

Das Hin und Her in der italienischen Politik tut dem Euro nicht gut. Auch die Anleger an der Mailänder Börse fliehen zuhauf, nachdem diese in den letzten zwei Wochen acht Prozent verloren hat. Die Angst vor einer weiteren Eurokrise steigt - zumal der Schuldenberg des Bel Paese enorm ist. SMI +0.2%