«SRF Börse» vom 25.9.2018

Novartis streicht in der Schweiz 2150 Stellen. Novartis-Chef Vas Narasimhan will Dienste wie IT, Personalwesen und Buchhaltung auslagern. Er beruhigt und bekräftigt, dass die Schweiz für Forschung und Entwicklung weiter wichtigster Standort bleibe. SMI +0.8%

-