«SRF Börse» vom 18.2.2016

Der 150 Jahre alte Lebensmittelkonzern Nestlé verkündet schlechte Nachrichten: Das Wachstum in Asien schwächelt und die Margen schrumpfen. Kein Grund zur Sorge, findet Konzernchef Paul Bulcke. Langfristig sei sein Unternehmen auf Kurs. Die Aktie verliert trotzdem 3.7 Prozent. SMI: -0.4 Prozent.