«SRF Börse» vom 13.6.2014

Wegen der Schuldenkrise in Westeuropa weicht Stadler Rail immer mehr nach Osten aus. Der Konflikt zwischen dem Westen und Russland kommt da zu einem schlechten Zeitpunkt. Stadler-Chef Peter Spuhler bleibt gelassen. Die Schienenfahrzeugbranche sei ein sehr langfristiges Geschäft. SMI: -0.2 Prozent