«SRF Börse» vom 25.2.2016

Der tiefe Ölpreis trifft den Industriekonzern Sulzer hart. Der Umsatz sank um 7.5 Prozent auf rund drei Milliarden Franken. Dennoch soll die Abhängigkeit vom Öl- und Gasgeschäft beibehalten werden, sagt Konzernchef Greg Poux-Guillaume. Das Unternehmen sehe darin gute Chancen. SMI: 1.4 Prozent.