«SRF Börse» vom 21.7.2015

«Die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter wiegen die Probleme mit dem starken Franken längstens auf», meint Joseph Jimenez, Konzernchef von Novartis. Mehr Sorgen macht ihm ohnehin der starke Dollar. Der Konzern erzielt im ersten Halbjahr sechs Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr. SMI: -1.0 Prozent