Agnès Varda – Les plages d'Agnès

  • Sonntag, 16. November 2014, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 16. November 2014, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 17. November 2014, 0:40 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 18. November 2014, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 19. November 2014, 4:35 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 22. November 2014, 8:45 Uhr, SRF 1
Video «Agnès Varda – Les plages d'Agnès» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Im Sommer 2014 wurde die französische Regisseurin Agnès Varda am Filmfestival von Locarno mit dem Ehrenleoparden für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. In ihrem Dokumentarfilm «Les plages d'Agnès» (Die Strände von Agnès) blickt sie mit viel Witz, Liebe und filmischer Verve auf ihr Leben und Werk zurück.

Die innere Landschaft von Agnès Varda sind die Strände von Sète, wo sie nach der Flucht aus Belgien ihre Kindheit verbrachte. Ihr erster langer Spielfilm von 1954, «La Pointe-Courte» - mit Philippe Noiret in seiner ersten Rolle - wurde zu einem Meilenstein. Seither hat sie stets Techniken und Stilrichtungen gewechselt, sie schuf Spiel- und Dokumentarfilme und wurde zu einer Gallionsfigur des internationalen Autorenfilms.

Filmemachen als kreativer Akt, der den Künstler als Menschen mit einschliesst - das ist das Credo der Regisseurin, die wie viele andere Künstlerinnen trotz ihres reichen Werks auch eine «bekannte Unbekannte» blieb.

Mehr zum Thema